Wolfgang-Fleischert-Schule


 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der

Wolfgang-Fleischert-Schule Röhrenfurth

 

Wir lieben, was wir tun

In unserer Schule lernen die Kinder nicht nur lesen, schreiben und rechnen, sondern werden auch mit Kopf, Herz und Hand auf einen verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und ihrer Umwelt vorbereitet. Dazu gehört auch, dass sie Methoden zum eigenverantwortlichen Lernen erwerben und Lernstrategien kennen lernen, mit denen sie sich neue Lerninhalte selbstständig erschließen können.

Es ist uns sehr wichtig, dass dies in einer entspannten, angstfreien Atmosphäre stattfindet und sich alle Kinder in unserer Schule wohlfühlen. Ein freundliches Miteinander, ein aggressionsfreies Umfeld und demokratisches Handeln bestimmen unseren Schulalltag.

Eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern gehört selbstverständlich dazu.

 

 

  !!! AKTUELLES !!!

 

Die Kinder der Wolfgang-Fleischert-Schule unterstützen

Bienen und Wildtiere

Das schöne Frühlingswetter wurde am 29.04.2022 von der Flex-Klasse für praktische Naturerfahrungen genutzt. Auf Einladung von Herrn Zimmermann und mit Unterstützung von Herrn Weber konnten die Kinder Wiesenblumen säen. Jetzt heißt es erst einmal gespannt abwarten wie sich die Pflanzen entwickeln. Mit dieser Aktion leisteten die Kinder einen Beitrag zum Naturschutz und die Bienen und Wildtiere können sich dann hoffentlich bald an der zusätzlichen Nahrung erfreuen.

Ein großes DANKESCHÖN an Herrn Zimmermann und Herrn Weber für ihre Unterstützung und ihren Einsatz.

Liebe Eltern,

ab dem 02. Mai 2022 gilt der neue Hygieneplan Corona 10.0 für die Schulen in Hessen:

Download
Hygieneplan 10.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.0 KB

 

Spendenaktion für die Ukraine

 

Die Wolfgang-Fleischert-Schule hat sich an einer Spendenaktion für die Ukraine beteiligt.

Innerhalb von 3 Tagen wurde eine große Anzahl an Hygiene- und Lebensmittelpäckchen gesammelt. 

 

Anhand der Bilder ist die große Spendenbereitschaft an der Wolfgang-Fleischert-Schule zu erkennen. Ein großes DANKESCHÖN dafür.

 

Die Spenden wurden am Freitag, den 11.03.2022 in Kassel abgegeben und gingen von dort aus auf den Weg in die Ukraine.

 

Wir helfen auch

 

Berichte von unseren Nachwuchsautoren:

 

Am Freitag haben wir für die Ukraine Päckchen gepackt. Wir haben Lebensmittel und Hygieneartikel gespendet.

In der Ukraine herrscht Krieg. Warum führen die dort nicht Krieg mit Worten? Ich finde es so schade, dass die Kinder nicht mehr in die Schule gehen können. Auch ihre Freunde können sie nicht mehr treffen.

Ich hoffe sehr, dass die Kinder irgendwann wieder ihre Väter sehen können.

Helfen Sie den Menschen aus der Ukraine! 

(Peyten und Stella)

 

Ich verstehe nicht, warum es in der Ukraine Krieg gibt. Alles wird zerbombt und die Kinder können nicht mehr in die Schule gehen, ihre Freunde treffen. Die Mütter und Kinder müssen fliehen, die Väter müssen kämpfen. Die Menschen aus der Ukraine müssen sich auch erst einmal hier zurechtfinden. Und was ist mit ihren Vätern? Wir helfen mit Spenden.

(Alexander und Elias)

 

In der Ukraine ist Krieg. Ich glaube, Putin möchte mehr Land haben? Weil sich 2 Leute streiten, müssen so viele fliehen. Ich verstehe das nicht. Viele Frauen und Kinder haben das Land verlassen. Ich finde es gut, dass man viel an die Ukraine spendet.

(Paul und Johannes)

 

                                           

Download
Vorstellung neue Schulleiterin Katrin Eitel
Liebe Kinder, liebe Eltern,
seit dem 01.02.2022 bin ich die neue Schulleiterin der Wolfgang-Fleischert-Schule in Röhrenfurth. Durch den beigefügten Elternbrief haben Sie die Möglichkeit mich schon einmal ein wenig näher kennenzulernen.
Herzliche Grüße
Katrin Eitel
Vorstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.1 KB

Abschied

Liebe Eltern,

am 31.Januar werde ich aus dem Schuldienst ausscheiden und in Pension gehen. Der Abschied fällt mir schwer, denn ich habe meinen Beruf immer sehr geliebt. Besonders die Arbeit mit den Kindern war mir eine Herzensangelegenheit. Zahlreiche Projekte wie "Umweltschule" - "Gesundheitsfördernde Schule" - "Waldklassenzimmer"-"Handarbeiten/Werken" mit Senioren/innen u.v.m. haben die Arbeit in der Schule sehr bereichert.

Unsere kleine Schule ist das Herzstück im "Familiendorf Röhrenfurth". Das sie heute noch existiert, ist dem langjährigen Engagement vieler Röhrenfurther/innen und dem Lehrerteam zu verdanken. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen, den Eltern, dem Kinderverein, der Kirchengemeinde Röhrenfurth, dem Kindergarten und den Senioren "W.I.R." war immer sehr intensiv und ist in jedem Fall außergewöhnlich, insbesondere das ehrenamtliche Engagement all dieser Menschen!

Corona bedingt durfte ich seit März 2020 keinen Präsenzunterricht mehr erteilen und habe so den Kontakt zu den Kindern leider schon lange verloren. Auch die Einschulung der Erstklässler im August musste krankheitsbedingt ohne mich stattfinden, was ich sehr bedauert habe.

Im Sommer wäre ich gern wieder in die Schule zurückgekehrt, um mein kleines Kollegium das letzte Halbjahr vor meiner Pensionierung im Unterricht aktiv zu unterstützen. Leider erkrankte ich Ende August so schwer, dass ich bis heute nicht dienstfähig bin. 

Nach 30 Jahren Dienstzeit in Röhrenfurth - davon 21 Jahre als Schulleiterin - ist es nun an der Zeit das "Staffelholz" weiterzureichen. Wir alle sind froh und  erleichtert, dass die Schulleitung in Röhrenfurth von Frau Eitel übernommen wird. Ich freue mich, dass mit ihr auch die wertvolle Arbeit im Sinne des "Familiendorfs" fortgeführt wird. 

Heute möchte ich mich von Ihnen verabschieden und mich für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit in all den Jahren herzlich bedanken.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles Gute für die Zukunft, vor allem Gesundheit!

 

Ganz herzliche Grüße

 

Doris Ilgen



Antrag Kinderkrankengeld




Umweltschule

Die Schule arbeitet seit 1999 sehr erfolgreich am Konzept einer nachhaltigen Umwelterziehung und ist bereits mehr als 10 mal als Umweltschule ausgezeichnet worden.

 

 

Mehr Informationen finden Sie unter



Familiendorf und modernes Schulkonzept

Das Projekt „Familiendorf Röhrenfurth“ fordert auch von Seiten der Schule zukunftsfähige Umstrukturierungen. Unter anderem gehört dazu, dass hier den Kindern Methoden zum eigenverantwortlichen, selbständigen Lernen vermittelt werden. Lerninhalte werden gemeinsam erarbeitet und gefestigt. Ein neu strukturierter Vormittag mit „Lernzeiten“ reduziert Hausaufgaben auf ein Minimum.

 

Mehr Informationen zum Schulkonzept finden Sie unter